X Vous utilisez un ancien navigateur qui ne permet pas d'afficher le site de façon optimale, merci de préférer Chrome, Firefox, Opera, etc...

COOP 2019: Ein temporäres Dorf zur Entdeckung der Zukunft der COOP

Anlässlich des Festivals Streetbouche wird ein temporäres Dorf namens „COOP 2019“ im ehemaligen Innenhof der Sérigraphie (Siebdruckerei) eingerichtet. Dessen Idee besteht darin, auf mehr als 1000 m² die zukünftigen Akteure der COOP vorzustellen, die nach Abschluss der Bauarbeiten ab 2019 hier einziehen werden. An ein und demselben Ort finden sich Künstler, kulturelle und genossenschaftliche Einrichtungen, soziale und solidarische Unternehmen ein, die einen Vorgeschmack auf das geben, was dieser ungewöhnliche Ort nach seiner Wiedereröffnung 2019 sein wird. Das Dorf erscheint in Form eines großen Zeltes, von Kuppelbauten und Containern und bietet seinen Besuchern zahlreiche Animationen; u. a. wissenschaftliche Workshops für Kinder, computergestütztes Pancake-Backen, Photographie- und Siebdruck-Workshops sowie originelle technische Vorführungen (3D-Drucker, Laserzuschnitt und -gravur, Feinguss usw.), Projektionen, ein temporärer Radiosender,... Interessant sind auch die geführten Besichtigungen durch die COOP in Verbindung mit den Journées du patrimoine (Tage des offenen Denkmals), die ebenfalls an diesem Wochenende stattfinden.

Treffpunkt: Samstag, 16. und Sonntag, 17. September von 11 bis 20 Uhr an der COOP, 3 rue de la Coopérative in Straßburg. Eintritt frei.