X Vous utilisez un ancien navigateur qui ne permet pas d'afficher le site de façon optimale, merci de préférer Chrome, Firefox, Opera, etc...

Neuanfang für die COOP mit dem Festival „Streetbouche“!

Das Festival Streetbouche findet am 16. und 17. September wieder auf dem Gelände der COOP statt. Dieses kulinarische Festival unter dem Motto „Küche von Qualität mit einem Maximum an gesunden, lokalen und saisonalen Produkten“ versammelt in diesem Jahr wieder einmal mehr als 50 Foodtrucks und Gastwirte auf dem Gelände der ehemaligen Coop Alsace am Port du Rhin.

Aufgrund des Erfolges der ersten Auflage im vergangenen Jahr zur gleichen Jahreszeit haben die Veranstalter in diesem Jahr zusätzlich einen 7000m2 großen Gastronomiebereich (das sog. „Food Camp“) eingeplant. Hier finden sich neu interpretierte Gerichte aus aller Welt, die zur (Wieder-) Entdeckung der mexikanischen, vietnamesischen, amerikanischen, afrikanischen, belgischen, japanischen und - natürlich! - elsässischen Küche einladen. Fans von vegetarischen und glutenfreien Produkten kommen ebenfalls in ihren kulinarischen Freuden nicht zu kurz. Komplementär dazu wird vor Ort ein „Fresh Merch“ (wortwörtlich für „marchandises fraiches“ / Frischware) mit lokalen Akteuren der neuen elsässischen Gastro-Szene eingerichtet, die hier ihr Know-how präsentieren: Produzenten, Bauern, Landwirte, Getränkehersteller, Brauer, Winzer, Konditoren etc. Kinder erwartet ein eigens eingerichteter Spielplatz, und für alle Nachtschwärmer gibt es abends ab 22 Uhr Konzerte am Standort „La Virgule“.

Auf dem Platz der ehemaligen Sérigraphie (Siebdruckerei) versammelt „COOP 2019“, ein 1000 m² großes Dorf, verschiedene Einrichtungen (Unternehmen, Künstler und Vereine), die nach Beendigung der Bauarbeiten 2019 in die COOP einziehen werden. Dies ist die Gelegenheit, an zahlreichen Aktivitäten, Workshops und Führungen in Verbindung mit den Journées du Patrimoine (Tage des offenen Denkmals) teilzunehmen, die am gleichen Wochenende stattfinden...

Alle Veranstaltungen (außer die Konzerte von Samstagabend) sind kostenlos und für alle offen.