Ausflugslokal Phare Citadelle, Sommer 2021 (Foto: Nagi Fero)

Starten Sie mit Les Halles Citadelle in einen ereignisreichen Sommer!

Tische, Getränke und Snacks direkt am Hafenbecken, Vorträge, Veranstaltungen im Freien und Workshops rund um das Thema Stadtnatur: so wird sich das Hafeneck Presqu’île Citadelle ab Sommer 2022 den Strasburgern präsentieren.

Das Hafeneck von Neudorf mit Leben füllen, die Zukunft der Lagerhallen gemeinsam gestalten!

Seit Frühling 2021 spielt Spl Deux-Rives / Zwei-Ufer die Potenziale des Hafenecks Presqu’île Citadelle mit einem breiten Veranstaltungsprogramm für alle Bürger durch.

Diese Erprobungsphase begann im vergangenen Jahr mit der Aufstellung von Holzmöbeln durch das Kollektiv Gris Bois, der Eröffnung einer temporären Guinguette namens „Phare Citadelle“ am Hafenbecken und dem Musikfestival Musica in den Lagerhallen Halles Citadelle.

Ermutigt von der erzielten Resonanz beschloss Spl Deux-Rives die Verlängerung der Erprobung des Hafenecks auf seine Attraktivität. Im November 2021 folgte eine Projektausschreibung (nur auf französisch) für die dreijährige Nutzung des Gebäudekomplexes Halles Citadelle, zweier Lagerhallen von 1800 m² Fläche.

Die Projektausschreibung hatte einen doppelten Zweck: Zum einen sollte mit Les Halles Citadelle ein Ort der Begegnung, des Austauschs und des Miteinander für die neuen Einwohner*innen des Citadelle-Viertels und der angrenzenden Quartiere (Neudorf, Port du Rhin, Esplanade) geschaffen werden; darüber hinaus aber sollte diese Dreijahresperiode auch zur Klärung der Perspektiven für eine langfristige Nutzung des Komplexes beitragen.

Die Ausschreibungsjury, bestehend aus den Vertreter*innen von Spl Deux-Rives, der städtischen Dienste sowie des Rats der Stadt und Eurometropole Straßburg, prämierte das Projekt des Kollektivs SCIC Phare Citadelle als zielführendsten Beitrag, auch im Hinblick auf die technische und finanzielle Machbarkeit.

Nach Abschluss dieser ersten Wettbewerbsrunde im März 2022, aus der das Projekt des Kollektivs unter einem Dutzend Bewerbungen als Sieger hervorging, trat Spl Deux-Rives in Dialog mit SCIC Phare Citadelle. Es galt nun, die wirtschaftliche Tragfähigkeit zu gewährleisten und die Durchführung von Umbauarbeiten sowie die Integration des Projekts in sein städtisches Umfeld zu organisieren (Einwohner*innen und Akteure der umliegenden Quartiere, Einbeziehung der Wasserfläche, Einbindung in das Stadtplanungsprojekt usw.).

Ausflugslokal Phare Citadelle, Sommer 2021 (Foto: Nagi Fero)
Ausflugslokal Phare Citadelle, Sommer 2021 (Foto: Nagi Fero)

Der Ausschreibungssieger SCIC Phare Citadelle

„Phare Citadelle“ klingt in Ihren Ohren vertraut? Kein Wunder, denn hinter dem Ausschreibungssieger verbirgt sich das Kollektiv, das im vergangenen Sommer die temporäre Guingette, also die Caféterrasse gleichen Namens am Citadelle-Hafenbecken entwarf! Dementsprechend verstehen seine Mitglieder das neue Projekt auch als „eine Erweiterung der mit der Guingette geschaffenen, temporären Nutzungsstruktur. Das vielseitige Veranstaltungsgebäude mit Gemeinschaftsräumen, Büros und Besprechungsraum sowie Außenbereichen wird eine Wahrnehmung weiterer gesellschaftlicher und sozialer Aufgaben ermöglichen.“

Von der „Kulturterrasse“ mit Verkauf von Getränken und Snacks über Konzerte und Theater, Gesprächsrunden und Vorträge bis hin zu Ausstellungen, Trödelmärkten und Workshops zu Biodiversität und Stadtnatur wird die Öffentlichkeit im Laufe der Jahre in Les Halles Citadelle ein breit gefächertes Veranstaltungsangebot nutzen können: ein Kulturprogramm von Bürgern für Bürger im Interesse eines angenehmen und entspannten Miteinander im Citadelle-Viertel!

Eine Terrasse mit Hafenatmosphäre auch diesen Sommer

Nur 10 Fahrradminuten vom Zentrum Straßburgs entfernt bietet das Hafeneck Presqu’île Citadelle entspannten Genuss und Unterhaltung im Grünen. Wie schon 2021 wird auch im Juni 2022 die Guingette (Caféterrasse) am Citadelle-Hafenbecken wieder geöffnet sein – dann allerdings erweitert, bis in eine der beiden Lagerhallen hinein, wo mit Bar und Imbiss für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt sein wird. Darüber hinaus erwarten den Besucher in Les Halles Citadelle über den ganzen Sommer hinweg gesprächsrunden, Vorträge, Ausstellungen und Workshops.

Der begrünte Vorplatz längs der Tramlinie, wo das Kollektiv SCIC Phare Citadelle im vergangenen Sommer seine leuchtend blauen Container installiert hatte, wird der Öffentlichkeit auch dieses Jahr uneingeschränkt zugänglich sein und zum Bummeln längs des Hafenbeckens einladen. Die Holzmöbel des Kollektivs Gris Bois sind nach Einlagerung im Winter seit Mai wieder aufgestellt. Neben den allwöchentlichen Programmangeboten sind das ganze Jahr über spannende Großveranstaltungen geplant.

Lageplan des Standorts 2022 (Grafik: 120Gr)
Lageplan des Standorts 2022 (Grafik: 120Gr)

Ein Ort der Begegnung im Wandel

Les Halles Citadelle soll ein Ort werden, an dem man sich trifft und entspannt. Die Umwelt und der Umweltschutz werden bei der Verwirklichung diesesneuen Bürgerzentrums für das Stadtviertel Citadelle im Mittelpunkt stehen und sollen durch Abfallreduzierung, Ressourcenschonung, die Förderung der Kreislaufwirtschaft, aber auch Sensibilisierungsmaßnahmen für grüne und soziale Themen konkret angegangen werden. Im Rahmen von Diskussionen, Begegnungen und Gemeinschaftsprojekten soll sich die weitere Nutzung der Lagerhallen unter Teilnahme möglichst vieler Bürger nach und nach entscheiden. Dabei werden sozialer Zusammenhalt und Gemeinschaftsdenken im Vordergrund stehen.

In den nächsten drei Jahren wird das Projekt schrittweise weiterentwickelt und verbessert werden. Die Bewohner*innen und Akteure des Viertels sind eingeladen, sich an der Planung zu beteiligen. Denn für die Zukunft von Les Halles Citadelle sind noch viele Fragen offen: Welche Veranstaltungen könnten dort stattfinden? Wie sollten die Hallen genutzt werden (Sport, Kultur, Nachbarschaftshilfe, …)? Wie könnte man die Beziehung zum Citadelle-Hafenbecken und die Entwicklung eines Wassersportangebots (Paddel, Tretboot, Kajak, …) gestalten?

Eines ist sicher: Das Projekt des Hafenecks Presqu’île Citadelle und sein originelles Programm versprechen einen aufregenden Sommer!